Klassische Archäologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium

Das Studienfach Klassische Archäologie ist eine historische Disziplin, die sich auf die Kulturen der griechischen und römischen Antike konzentriert, deren Vorstufen und Nachwirkungen mitberücksichtigt und auch deren Wechselwirkungen mit angrenzenden Kulturen im Blick hat. Sie umfasst räumlich den gesamten Mittelmeerraum und zeitlich den Zeitraum vom 2. Jahrtausend v. Chr. bis zum 4./5. Jahrhundert n. Chr.

schema studienfach

Die Klassische Archäologie geht primär von den gegenständlichen Überresten der antiken Kulturen aus (im Gegensatz etwa zur Alten Geschichte, die sich vor allem auf literarische Quellen stützt). Erforscht werden alle Bereiche der antiken Lebenswelt, wie beispielsweise:

Räume des Lebens: Landschaften und Städte, Siedlungen und Heiligtümer, etc
Räume der Architektur: Bauten für die Götter, für die Menschen und für die Toten,
Räume der Bilder: Denkmäler, Skulpturen und Malerei,
Räume des Alltages: Gegenstände des einfachen Lebens sowie Objekte des Luxus.