Klassische Archäologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fotothek

fotothekDie Fotothek beherbergt das Bildarchiv des Instituts für Klassische Archäologie. Ihre Bestände werden seit April 2016 in digitaler Form über die Objektdatenbank Arachne verwaltet und online zugänglich gemacht. Die Fotonegative, Fotoabzüge, Fotopappen, Glasplatten und Großbilddias sind weiterhin in unserem Institut einsehbar.

Die Einrichtung des Bildarchivs geht auf die Initiative des Archäologen Heinrich Brunn zurück, als dieser 1865 den Ruf an den Lehrstuhl für Klassische Archäologie in München annahm. Die Fotothek zählt heute mehr als 100.000 Aufnahmen.

 

Benutzung:

Die Fotopappen können von Studierenden wie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gesichtet und ausgeliehen werden. Die Fotothek kann nur während der offiziellen Öffnungszeiten und in Anwesenheit einer wissenschaftlichen Hilfskraft benutzt werden. Ein Zugang außerhalb dieser Zeiten ist nur in besonderen Ausnahmen und nur in Absprache mit einem der Dozierenden möglich.

Öffnungszeiten: 

nach Vereinbarung. Terminabsprache: fotothek.muenchen@web.de

Die Fotothek liegt über der Bibliothek des Instituts und ist über eine Wendeltreppe im PC-Raum zugänglich.

Ansprechpartner Fotothek

Dr. Paul Scheding