Klassische Archäologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rom

Fragestellungen: Wie entwickelte sich Rom vom Dorf zur Metropole, welche einschneidenden Momente der Stadtentwicklung lassen sich von der Archaik bis in die Spätantike greifen? Und wie sind diese Veränderungen historisch zu erklären? Ferner: Was sind die grundsätzlich strukturellen Komponenten einer antiken Stadt – im Vergleich zu unseren heutigen Städten? Wie läßt sich das kaiserzeitliche Rom in seiner urbanen Struktur charakterisieren, welche Lebensräume gibt es und wo liegen sie, welche großen Bauprojekte bestimmen wie und wann das Erscheinungsbild des kaiserzeitlichen Rom (Paläste, Freizeitanlagen, Thermen, Fora)?

Literatur:

  • T. Hölscher, Klassische Archäologie, Grundwissen (2002) 109-117;165-174
  • F. Coarelli, Rom (2000)
  • A. Claridge, Rome. An Oxford Archaeological Guide (1998)
  • J. Coulston & H.Dodge Hgg., Ancient Rome. The Archaeology of the Eternal City (2000)
  • P. Zanker, Der Kaiser baut fürs Volk (1997)