Klassische Archäologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Archäologisches Kolloquium Wintersemester 2008/09

Bitte beachten Sie die geänderte Anfangszeit: 19.00 Uhr!

Die Vorträge finden jeweils montags um 19 Uhr c.t. in der Meiserstraße 10 statt: Großer Vortragssaal, 2. Etage, Raum 242

 

am 20. Oktober 2008

PD Dr. Helga Bumke (Bonn)

Orpheus als Opfer seiner Musik

 

am 27. Oktober 2008

PD Dr. Christof Berns (Hamburg)

Die Ordnung der Spiele und das Ringen der Gladiatoren.

Arena-Bilder aus Kibyra und dem römischen Reich

 

am 3. November 2008

Dr. Stavros Vlizos (Athen)

Kult, Architektur und Transformation: Das Heiligtum des Apollon Amyklaios in Lakonien

 

am 10. November 2008

Dr. Iris Lauterbach (München)

Der Central Art Collecting Point in München (Meiserstraße 10), 1945 – 1949

 

am 17. November 2008

Dr. Felix Schäfer (Berlin)

Wohnen und Verwalten: die Praetoria im Imperium Romanum

 

am 24. November 2008

Prof. Dr. Elena Walter-Karydi (München)

Athen und seine Krieger: das demosion sema

 

am 1. Dezember 2008

Prof. Dr. Hans-Ulrich Cain (Leipzig)

Das Leipziger Panorama Rom CCCXII: Illusion und Darstellungsabsicht

 

am 8. Dezember 2008

Prof. Dr. Petros Themelis (Athen)

Neue Ausgrabungen in Messene

 

am 15. Dezember 2008

Dr. Vedia Izzet (Southampton)    --> Der Vortrag entfällt!!

Archaic Trade and Travel: the Case of Nikosthenes

 

am 12. Januar 2009

Prof. Dr. Eugenio La Rocca (Rom)

Wiedergefunden: Das Templum Gentis Flaviae

 

am 19. Januar 2009

Dr. Ruth Bielfeldt (Harvard)

Lichtblicke – Sehstrahlen. Zu einem Neuverständnis von Funktion und Dekor frühkaiserzeitlicher Lampen

 

am 26. Januar 2009

Dr. Chiara Dall'Armellina (Viterbo)

La domus Cornelia a Pompei

 

am 2. Februar 2009

Inge Lysen Hansen (Rom)

Between Aeneas and Augustus: Imperial Statues from Roman Butrotum (Epirus)

 

am 9. Februar 2009

Dr. Rita Paris (Rom)

Il parco archeologico dell'Appia

 

Dazu laden wir herzlich ein.

 

Prof. Dr. Stefan Ritter • Prof. Dr. Rolf Michael Schneider

Dr. Andreas Grüner • Dr. Jochen Griesbach