Klassische Archäologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stellenausschreibung 3D Scanning

06.12.2017

Am Institut für Klassische Archäologie an der LMU München sind zum 12.02.2018

zwei Stellen als studentische Hilfskraft

zu besetzen. Die Stellen sind vorläufig bis zum 31.12.2018 befristet; es besteht ggf. die Möglichkeit einer Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5 Stunden und ist je nach Terminen und Projektanforderungen einzuteilen.

Die Hilfskräfte werden in der Benutzung sowie Betreuung anderer Mitarbeiter/Partner in der Benutzung des 3D-Streifenlichtsscanners des Instituts eingesetzt. Der 3D-Scanner wird zukünftig in der Lehre, in verschiedenen wissenschaftlichen Projekten und der Museumsarbeit zur Anwendung kommen.

Aufgaben:

• Absolvierung einer Schulung und eines sog. „Scannerführerscheins“

• Bedienung des 3D-Scanners im Rahmen verschiedenster Scanprojekte

• Betreuung von 3D-Scanvorgänge gegebenenfalls auch im In- und Ausland

Anforderungsprofil:

• Teamfähigkeit und strukturiertes sowie lösungsorientiertes Arbeiten

• Höchste Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit dem 3D-Scanner sowie selbstständige Arbeitsweise

• Flexibilität und Bereitschaft zu Reisetätigkeiten für auswärtige 3D-Scanprojekte

• Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und Fotografie wären von Vorteil

Ein universitärer Abschluss (BA/MA) oder weitere spezifische EDV-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte

bis zum 12.01.2018

mit einem Anschreiben sowie einem tabellarischen Lebenslauf. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen via E-Mail an Prof. Dr. Ruth Bielfeldt (bielfeldt@lmu.de). Für etwaige Rückfragen stehen Ihnen Manuel Hunziker M.A. (manuel.hunziker@lmu.de) und Dr. Nele Schröder-Griebel (Nele.Schroeder@ka.fak12.uni-muenchen.de) gerne zur Verfügung.